3 Gründe, warum Frauen öfter Casual-Daten sollten

Kopf aus, Lust an!

Es gibt scheinbare Wahrheiten, die sich im kollektiven Bewusstsein der Menschen festgesetzt haben. Dazu zählt, dass Frauen Frauen leben offen ihre Lust ausweniger Lust auf Sex haben als Männer und das die Frauen, die ihre Lust frei ausleben, nun ja, Schlampen sind. Dabei würden sicherlich Frauen wie Männer davon profitieren, wenn dies nicht so wäre bzw. wenn es sich ändern würde.
Neuste Erkenntnisse der Forschung deuten sogar darauf hin, dass möglicherweise Frauen mehr Lust haben als Männer. Was würde das wohl für das Casual-Dating im Internet bedeu-ten, wo die Mann/Frau Verteilung in den Partnerbörsen doch immer noch sehr ungleich ist?
Wenn man dem Autor des Buches „Die Versteckte Lust der Frauen“ Glauben schenken darf, könnte es heißer werden in den Betten der westlichen Welt. Interessiert es Sie, warum das so ist und wie es unser Leben verbessern könnte?

1. Frauen entdecken die Pornografie

Denkt man an Pornos, denkt man an Männer. Dass dieses Ausschlussdenken falsch ist, zeigt eine Studie der Sexualforscherin Meredith Chivers. Mit Hilfe von Messgeräten maß sie die sexuelle Erregung der Frauen, während sie Pornos sahen. Das Ergebnis: Frauen wurden ähnlich stark sexuell erregt, wie männliche Testpersonen. Und noch mehr: Während Hetero-Männer lediglich von Hetero-Pornos angemacht waren, reagierten Frauen wesentlich vielseitiger auch z. B. auf Homo-Sex. Außerdem wächst der Trend zum weiblichen Pornogucken: Nach einer amerikanischen Umfrage von 2013 konsumieren 8% Frauen regelmäßig Pornos – viermal mehr als noch vor 3 Jahren. Was Mann kann, kann Frau auch! Mehr ausprobieren und sich mal gehen lassen ist die Devise!

2. Gesellschaftliche Moralvorstellungen zügeln die Lust

Frauen sind von der Veranlagung her ähnlich sexuell aktiv wie Männer. Die Lust ist da. Was spricht also dagegen, sie auch auszuleben? „Anders als Männer nehmen Frauen das Verlangen des Körpers oft nicht wahr, oder sie verleugnen die Lust sogar bewusst“, sagt Daniel Bergner, Autor des oben erwähnten Buches. „Ein neuraler Filter blendet die sexuellen Signale des Körpers aus. Er schütz Frauen möglicherweise vor sexueller Gewalt, wie sie bei unseren Steinzeitvorfahren üblich war.“ Auch wenn der Reflex auch heute noch eine gewisse Berechtigung hat, es spricht einiges dafür, dass Frauen sich ihrer Lust bewusster werden dürfen. Frauen hemmen heutzutage vor allen Dingen gesellschaftliche Moralvorstellungen in der freien Auslebung ihrer Sexualität. Aber mal ehrlich? Was für eine Moral ist das, die Männern Lust erlaubt und Frauen nicht? Mehr Mut und Selbstbewusstsein, denn Zeiten und damit Moralvorstellungen ändern sich – zum Glück!

 

3. Monogamie ist ein Lustkiller

In langjährigen Partnerschaften haben Frauen irgendwann weniger Lust auf Sex. Warum? Die Psychologin Marta Meana von der Universität Nevada erklärt dies mit einem narzisstischen Bedürfnis der Frau. Demnach interpretiere eine Frau eine langjährige Beziehung so, dass der Mann gar keine andere Wahl mehr habe und sie – die Frau – nicht mehr nur aus Lust begehre, sondern eben aus Mangel an Alternativen. Es kann also einen Reiz für eine Partnerschaft ausmachen, neue, möglicherweise auch fremde Reize zu schaffen – auf beiden Seiten. Dies muss einerseits nicht das Ende der Partnerschaft bedeuten und kann andererseits diese sogar neu anfeuern. Öfter mal was Neues? Der Blick über den Tellerrand kann sich lohnen!

Im Ergebnis: Im Kopf Lust erlauben, am Körper Lust entdecken. Erregung ausleben und dabei auch mal neue Wege gehen. Casual-Dating, Neudeutsch für Kennenlernen mit möglicher erotischer Komponente (und als Begriff von C-Date geprägt), das gerade auch unter Frauen immer beliebter wird, ermöglicht genau das. Unterschiedliche Portale befriedigen hier die unterschiedlichen Bedürfnisse. Je nachdem wie direkt und speziell Mann oder Frau es mag, gibt es für jede Geschmacksrichtung das richtige Portal.
Wir haben einige getestet und die jugendfreieren Varianten hier ausführlich beschrieben. Wer sich einmal umschauen möchte, aber sich nicht recht traut sein Gesicht auf den Fotos zu zeigen, dem sei Secret.de empfohlen, das Portal auf dem man sich virtuelle Masken aufsetzen darf.
Und wer neben dem sexuellen Abenteuer auch noch den Reiz des Verbotenen ausprobieren möchte: LOVEPOINT für Seitensprünge. Das kann die Beziehung wieder in Schwung bringen und falls man dann doch mal auffliegt, können zumindest die weiblichen Fremdgeher mit Milde rechnen. Denn, nach einer aktuellen Studie von PARSHIP scheinen Männer wesentlich häufiger gnädig auf Reue zu reagieren, als die weiblichen Partnerinnen. Insofern: Some like it hot and some give it a try!

Teilen:



Hier können Sie den Beitrag bewerten: 1 Stern (nix)2 Sterne (mäßig)3 Sterne (befriedigend)4 Sterne (gut)5 Sterne (sehr gut) (2 Durchschnitt: 3,00 von 5)
Loading...

, , , , ,

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Optimization WordPress Plugins & Solutions by W3 EDGE