Zwei neue Testberichte bei Partneragentur-Vergleich

Ashley Madison und Sexpartnerclub getestet

Zwei neue Agenturen in den großen Test & Vergleich aufgenommen und Vorabberichte veröffentlicht.

Die Kanadische Seitensprung-Vermittlung AshleyMadison ist im Oktober 2010 mit einer deutschen Seite gestartet. Dem geneigten Leser wird der Presserummel, den der kanadische Gründer mit seinem deutschen Partner seither losgetreten hat, kaum entgangen sein.
Erfolgsverwöhnt setzt die Kontaktbörse, die nach eigenen Angaben weltweit über 8 Millionen Mitglieder hat, auf den Empörungsfaktor.
Sehr interessant an dem neuen Angebot ist das für den deutschen Markt ungewöhnliche Bezahlverfahren. Anders als bei den meisten deutschen Single- und Kontaktbörsen erwirbt man hier für die kostgenpflichtigen Services Credits anstelle des sonst üblichen Abonnements.
Wir haben das Angebot von AshleyMadison einem ersten Test unterzogen und in unsren Vergleich aufgenommen.

Ashley Madison steigt damit in das Marktsegment ein, das wir mit „Spezialisierte Agenturen“ bezeichnen und steht damit im Wettbewerb mit FirstAffair, meet2cheat, LOVEPOINT ,  Sexpartnerclub wulewu und weiteren Casual-Dating und Seitensprung-Portalen.
Außerdem haben wir unseren Vergleich um den Sexpartnerclub erweitert, ergänzend zu dem Angebot Flirtfair aus dem gleichen Hause.

,

-
Optimization WordPress Plugins & Solutions by W3 EDGE