Kostenlose Singlebörsen

Kostenlose Singlebörsen erfreuen sich, jedenfalls wenn man sich die Suchanfragen bei google ansieht, großer Beliebtheit. Wir nehmen das zum Anlass zukünftig gute Anbieter ebenfalls auf Partneragentur-Vergleich.de vorzustellen. Allerdings werden wir diese Singlebörsen nicht in den Test mit aufnehmen, da der Vergleich nicht so ohne weiteres möglich ist. Wir überdenken derzeit die Kategorisierung, insofern wird evtl. eine weitere Test-Kategorie mit aufgenommen. Hier in Deutschland gibt es zwar keine so erfolgreiche Single-Börse wie plentyoffish.com in Amerika, aber ein paar sehr nett aufgemachte gibt es auch hier in Deutschland.

Kostenlose Singlebörse gesucht

Bis es soweit ist, werden wir hier die aus unserer  Sicht empfehlenswerten oder zumindest ausprobierwürdigen Portale vorstellen. Ein Hinweis in Sachen kostenlos: Wenn eine Partnervermittlung oder Kontaktbörse mit „Kostenlos anmelden“ wirbt, dann heißt das noch nicht, dass es ein kostenloses Angebot ist. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der Seitenbetreiber geben in der Regel Aufschluss darüber, ob das Angebot wirklich zu 100% kostenlos ist oder nicht.

Vorweg ein paar Worte zur Einordnung der kostenlosen Singlebörsen:

  • Sie sind zumeist werbefinanziert, d.H. die Benutzung wird von mehr oder weniger störender Werbung begleitet
  • Es handelt sich immer um Kontaktanzeigen-Portale, Partnervermittlungen mit wissenschaftlichem Matching bieten nur kostenlose Perioden zum Testen oder wenn sie neu am Markt sind
  • Die Nachteile bzw. das Problem der (meisten) kostenlosen Kontaktbörsen sind vor allem Fakes und Spam

Singlebörsen und die Frage der Kosten

Singlebörsen sind mittlerweile schon seit Jahren in aller Munde und eine Vielzahl von Menschen hat sich von dieser Variante bereits überzeugen lassen. Doch auch wenn Portale dieser Art das Interesse der Menschen locken und sie mit zahlreichen Erfolgsgeschichten auf sich aufmerksam machen können und somit vor allem auch Neugier neuen Nährboden schaffen, zeigen sich manche Singles bis heute noch ein Stück weit skeptisch. Auf den ersten Blick scheint diese Skepsis unerklärlich zu sein, doch wie in zahlreichen anderen Lebenssituationen spielen auch bei den Singlebörsen im Internet die Kosten eine wichtige und zugleich auch ausschlaggebende Rolle.

Kontaktbörse: Kostenlos und gut?

Waren die Singlebörsen vor allem zu Beginn ihrer Entwicklung in der Gesamtheit meist kostenlos, hat sich dieses Bild gewandelt. Um die Singlebörsen und die Sehnsucht der Menschen ist ein gigantisches Geschäft entstanden, das heute auch immer mehr Portale versuchen zu nutzen. Grundsätzlich gibt es heute nur noch wenige Portale, die ihre Dienste in Sachen Partnersuche kostenlos zur Verfügung stellen. In der Regel handelt es sich bei diesen um Seiten, die keinen wirklichen Mehrwert in Sachen Flirten und Kennenlernen liefern können. Trotzdem bieten auch diese Angebote eine gewisse Chance, wenn man sie denn richtig nutzt.

Die kostenpflichtigen Portale – Chancen nutzen

Die Mehrzahl der Singlebörsen, die im Internet ihre Leistungen anpreist, ist heute kostenpflichtig. In der Regel wird den Frauen und Männern bei der Anmeldung auf dem Portal eine Mitgliedschaft angeboten. Während in der Regel die Basismodelle zunächst kostenfrei sind, werden für die einen oder anderen Extras entsprechende Gebühren erhoben. Die Höhe der Gebühren ist von Anbieter zu Anbieter sehr unterschiedlich und wird zudem durch die Wahl der einzelnen Leistungen bestimmt. Gewählt werden kann bei der kostenpflichtigen Mitgliedschaft meist jedoch zwischen verschiedenen Zeitfenstern. So kann man sich sowohl für die komfortable Partnersuche für ein Jahr als auch nur für wenige Monate entscheiden. Grundsätzlich fallen die Kosten nur dann an, wenn man eine solche Mitgliedschaft abschließt. Zudem werden die User bei der Anmeldung mehrfach auf die Gebühren hingewiesen

Die Kostenlosen Single-Börsen testen

In jedem Fall kann es nicht schaden auch die kostenlosen Singlebörsen einmal zu testen. Das hat den Vorteil, das man später eine breitere Vergleichsbasis hat. Wer also trotz Frustpotential Lust hat sich ins Getümmel zu stürzen:

Wir veröffentlichen die Liste an dieser Stelle in Kürze.

Ein Klassiker wollen wir aber jetzt schon an dieser Stelle verlinken: Finya.de

, , ,

-
Optimization WordPress Plugins & Solutions by W3 EDGE