Badoo

badoo Singlebörse

Die App der Superlative: Singles treffen bei einer der größten Online-Communities der Welt

Garantiert neue Leute treffen – Weltweit

11110Gesamtbewertung 3,8 von 5:
badoo kostenlos testen >>
Website: www.badoo.com

  • Kostenlose App mit garantiert großer Reichweite
  • Ungeschlagen hohe User-Anzahl: 344 Mio. weltweit
  • Anmeldung auch über facebook-Profil
  • badoo-Punktesystem für viele Features auch ohne Premium-Mitgliedschaft
  • Viele tolle Ideen zur spielerischen Kontaktaufnahme
  • Viele sehr innovative Möglichkeiten, sich als „echt“ zu verifizieren
  • Sehr heterogene Online Community für die Suche nach dem Flirt, Freundschaften, der neuen Liebe

„Du weißt nie, wen du bei badoo kennenlernen wirst.“ (badoo)

 

Kurz- Beschreibung

Für Singles hochinteressant, aber allgemein als Online-Community gedacht, im facebook-Stil erstellt und so 2006 auf den Markt gebracht, hat badoo größtmögliche Beliebtheit erreicht. Die App überzeugt ihre junge Zielgruppe mit hohem Spaß- und Spannungsfaktor.  Spielerische Kennenlern-Möglichkeiten schaffen lockere Atmosphäre. Hier kann alles entstehen, von netter Bekanntschaft bis großer Liebe.  Man weiß eben nie, wen man bei badoo kennenlernen wird.

 

Kostenlos ausprobieren >>

Mitglieder

Über 3 Millionen in Deutschland, ca. 344 Millionen weltweit

 

Verhältnis

Keine Angabe möglich*

*Aus Berichten von badoo-Nutzern geht aber zumindest hervor, dass der Männeranteil größer ist als der der Damen, zumal hier besonders viele Fakes lauern.

 

Zielgruppe

Singles von 20 bis 35 Jahren, der Altersdurchschnitt liegt bei Mitte 20 bis Anfang 30

 

Vermittlungs- prinzip

Matching aus eigenen Angaben, Ergebnissen aus dem „Volltrefferspiel“

 

Spezialisierung

Mobile Flirt- und Dating-App im facebook-Stil

 

Sicherheit / Zertifikate

keine

 

Beschreibung

badoo wurde 2006 von einem russischen Unternehmer entwickelt, hat seinen Sitz in London und weit über 300 Millionen User aus über 190 Ländern gewinnen können. Aufgebaut nach dem facebook-Prinzip macht sie die Bedienung für ihre junge Zielgruppe schnell und leicht bedienbar. Jedoch hat sich badoo noch einige Features einfallen lassen, um Menschen noch leichter und schneller miteinander zu verbinden. Das ermöglichen Features wie der Live-Radar, automatische Suche mit GPS, oder spielerische Mittel, den ersten Kontakt herzustellen. Das macht die App ganz besonders für Singles interessant. Auch, wenn sich badoo als reine Online Community verstanden wissen mag, sind doch die Funktionen der App darauf ausgerichtet, genau diese Suchenden zusammen zu bringen.

Wie im wahren Leben gilt: Man weiß nie, wen man kennenlernen wird. Das kann ein Mensch für eine Freundschaft sein, die Liebe … Oder ein Fake. Wie von jedem Freemium-Modell werden Spammer und Scammer auch und besonders von badoo mit seiner gewaltigen Reichweite angelockt. Auch in Fragen des Datenschutzes schneidet badoo schlecht ab, da es sich als wahrer Datensammler erwiesen hat, der eben diese Daten aber vor Zugriffen von außen nicht ausreichend schützt.

 

Procedere

Die Anmeldung ist in knapp zwei Minuten vollzogen: Einfach App herunter laden und mit Emailadresse oder facebook-Account registrieren. Das Profil kann selbst oder mit Daten aus facebook erstellt werden.

 

Besonderheiten

  • badoo sucht automatisch im Umkreis des aktuellen Standortes nach passenden Kontakten (mit GPS)
  • „Volltreffer-Spiel“: Fotos anderer Mitglieder werden präsentiert, die die gleichen Interessen teilen. Gefällt vorgestellter User, kann mit „Ja“ geliked werden. Erwidert dieser das Like, informiert badoo beide darüber.
  • „Schwärmen“: Besonders attraktive Kandidaten können als Schwarm ein „Super-Like“ bekommen.
  • „Auszeichnung“: Nutzer werden damit für verschiedene Dinge belohnt und eben ausgezeichnet. Das kann besondere Aktivität sein (Chat mit 10 Usern/Woche), besondere Attraktivität (Zuschriften von mehr als 10 Usern/Woche) usw. …
  • Verifizierung als „echt“ per facebook-, Instagram-, Twitter- etc. Profil , Handynummer oder Fotoverifizierung (Bestätigte Echtheit wird für andere sichtbar mit Häkchen neben dem Nutzernamen ausgezeichnet)
 

Preise

Super Powers (=Premium-Mitgliedschaft):

  • 12 Monate: 4,17 Euro/Monat
  • 6 Monate: 5,00 Euro/Monat
  • 3 Monate: 6,66 Euro/Monat
  • 1 Monat: 8,49 Euro/Monat

badoo-Punkte/ Coins (Paketpreise):

  • 2750 Coins: 39,99 Euro
  • 1250 Coins: 19,99 Euro
  • 550 Coins: 9,90 Euro
  • 100 Coins: 2,00 Euro
 

Leistungen

Basis (Gratis)

  • Limitierte Kontaktaufnahme zu neu entdeckten Mitgliedern/ Tag
  • Anlegen und Verwalten des Profils, Besuch anderer
  • Teilnahme an „Volltrefferspiel“
  • Volle Nutzung aller Suchfunktionen

Super Powers (Zusatzleistungen)

  • Nachrichten werden gegenüber Basismitgliedern bei der Zusendung an andere bevorzugt versandt
  • Besondere Hervorhebung der Chat-Nachrichten gegenüber denen der Basismitglieder
  • Auflistung der Nutzer, die beim Volltrefferspiel mit „Ja“ gevotet und/oder als Favoriten gespeichert haben
  • Letzte „Nein“-Entscheidung kann rückgängig gemacht werden
  • Deutlich mehr Kontaktieren anderer User möglich
  • Zugang zu diversen Stickerpaketen
  • Deutliche Hervorhebung des Profils („Lass´ dich entdecken“-Funktion)
  • „Unsichtbar-Modus“: Profile können geheim besucht werden
 

Testergebnis

11110Gesamtbewertung 3,8 von 5:

 

Rating

11111 Anmeldung & Procedere 4,3 von 5:
1111- Usability & Design 4,5 von 5:
11110 Funktionalität & Kommunikation 4 von 5:
11110 Qualität & Aktualität der Profile 3,9 von 5:
111-0 Vermittlungswahrscheinlichkeit 3,5 von 5:

 

Pro

  • Viele tolle Ideen, zu anderen Mitgliedern spielerisch Kontakt aufzunehmen
  • Coin-System ermöglicht Zukauf von schönen Features, ganz unabhängig von einem Abo
  • Große Spannung bei der Singlesuche, da badoo ständig und automatisch per GPS aktuelle Kontakte aus der Nähe liefert
  • Sehr einfache, intuitive Bedienung
  • Unkompliziertes Beenden der Nutzung: „Profil löschen“-Wählen setzt den Account für 30 Tage auf Inaktivität. Wird in diesem Zeitraum nicht widerrufen, erfolgt die endgültig Löschung
 

Contra

  • Leider nur konsequent: Größte Mitgliederzahl ergibt auch höchste Scammer- und Spammerdichte
  • Kontaktmöglichkeiten werden künstlich begrenzt. Auch mit Super Powers bald ein Limit erreicht, das mit Coins erweitert werden muss
  • Berichten aktiver Nutzer zufolge eher unausgeglichenes Männer-Frauen-Verhältnis, zumal sich viele Profile attraktiver Damen als Fakes entpuppen
  • Keine Maßnahmen gegen Karteileichen
  • Von badoo aus können auch Nachrichten an Menschen gesendet werden, die keine Mitglieder sind. Seit die App 2016 gehackt wurde, lässt sich so noch einmal besonders leicht Spam verbreiten.
  • Einzige Bewertung zum Datenschutz: 2009 schlechtestes Ranking von 45 durch die Universität Cambridge getesteten Sozialen Netzwerken
 

Fazit

Seiner steigenden Beliebtheit erfreut sich badoo zu Recht. Der Macher hat erkannt, wie wichtig die Sozialen Medien auch bei der Partnersuche sein können und wie viel lockere, angenehme Atmosphäre sie gerade für die junge, mobile und hochspontane Zielgruppe schaffen. Viele tolle Ideen sind in diese App geflossen, um viel Spaß zu bieten und die Neugier wach zu halten. Wer das Unverbindliche und Abenteuerliche liebt, ist hier genau richtig.

badoo hat sich einen guten Verifizierungs-Mechanismus einfallen lassen, mit dem sich Nutzer als echt auszeichnen lassen können. Dennoch ist die Fake-Flut hoch, besonders bei den Damen. Sie verwiesen recht schnell zu weiterer Kommunikation auf kostenpflichtige Flirtseiten. Oder sie kommen, wie einige Herren, zügig wie hartnäckig auf Geld zu sprechen, das für karikative Zwecke überwiesen werden soll.
Wer ganz sicher gehen möchte, auf einen echten Menschen zu treffen, sollte nur verifizierte Personen anzuschreiben, bzw. deren Zuschriften beantworten.

Da sich badoo als Community, nicht ausschließlich als Single-App versteht, tummeln sich hier entsprechend viele Nicht-Singles. Ist aber verbindliche Partnersuche das Ziel, empfehlen sich die bewährten Singlebörsen einfach mehr.

 

Adresse

Badoo Trading Limited
13 Hawley Crescent
London, England, NW1 8NP

Support via Helpcenter: https://badoo.com/help/
oder
Kontaktformular: https://badoo.com/feedback/

 
 

Nach >>oben

-