Zoosk

ZOOSK Website

Die Singlebörse, die von ihren Nutzern lernt

Wer aktiv ist, wird belohnt – Mit dem perfekten Match
11110Gesamtbewertung 4,2 von 5:
ZOOSK kostenlos testen >>
Website: www.zoosk.de

  • Behavioral Matchmakting: zoosk lernt bei jedem Feedback auf vorgestellte Singles dazu
  • Auflockernde, spielerische Flirt-Ideen wie das z.b. Flirt Karussell
  • In Deutschland vergleichsweise kleine, aber sympathische Community „mit Gesicht“: Viele Fotos bereit gestellt
  • Schöne Mobile-App (iOS und Android) für spontane Dates
  • Ansprechendes, übersichtliches Design und gute Benutzbarkeit, auch für Neulinge
  • Kleine Nutzerzahl in Deutschland, oft ohne Premium-Mitgliedschaft, macht Kontaktaufnahme eher zäh



Je aktiver, desto besser die Partnervorschläge: Die Singlebörse, die von ihren Mitgliedern lernt

 

Kurz- Beschreibung

2007 in den USA entwickelt, zählt sich zoosk zu mittlerweile einem der größten Anbieter unter den Online-Singlebörsen. Bei über 38 Millionen Mitgliedern, verteilt auf 80 Länder, ist das  auch tatsächlich keine werbewirksame Übertreibung. Zoosk hat sich einiges einfallen lassen, seine jungen, mobilen Mitglieder spielerisch zu matchen und zusammen zu bringen, Dazu wurden tolle, selbstlernende Algorithmen entwickelt, die aktive Mitglieder mit immer besseren Matching-Ergebnissen belohnen.

 

Kostenlos ausprobieren >>

Mitglieder

Knapp 1 Millionen in Deutschland, über 38 Millionen weltweit

 

Verhältnis

34% weiblich | 66% männlich
 

Zielgruppe

Singles von 18 bis 45 Jahren, der Altersdurchschnitt liegt bei Mitte 20 bis Mitte 30

 

Vermittlungs- prinzip

Matching nach persönlichen Angaben im Profil und Nutzerverhalten („zoosk Scientific Matching System“)

 

Spezialisierung

Singlebörse mit Mobile-App

 

Sicherheit / Zertifikate

  • Note „Gut“ (Stiftung Warentest 2/2016)
  • Note „Gut“ von getested.de 1/2013
 

Beschreibung

Aus dem Silicon Valley stammend, lässt zoosk allein quae Herkunft einiges erwarten. Und tatsächlich erfreut sich die Seite seit 2007 so stark ansteigender Beliebtheit, dass sie in 80 Ländern, in 25 Sprachen verfügbar ist. Dem eine App beizustellen, war nur konsequent und so ergänzte genau diese 2010 den Service der Singlebörse. Die Anwendung ergänzte die Seite perfekt, so dass sie ungeschlagen Platz 1 im Apple Store unter den mobilen Dating-Apps belegt.

Besonders hat sich zoosk dadurch hervor getan, dass es von seinen Nutzern lernt. Aktive Mitglieder, die häufig Kontakt aufnehmen, beim Karussellspiel voten und ihr Profil vollständig und aktuell halten, werden mit immer besseren Matchings belohnt. Diese Idee hat doppelten Vorteil: Eben die besseren Partnervorschläge und eine aktive Community mit gut gepflegten Profilen, in der Karteileichen kaum eine Chance haben, noch unter den Matchings zu landen.

Das wissen die User zu schätzen, so dass zoosk steigende Mitgliederzahlen und App-Installationen verzeichnen kann.

Natürlich haben auch Fakes hierher gefunden. Unter den getesteten mobilen Anbietern war deren Anzahl aber mit am geringsten.

 

Procedere

Die Anmeldung nimmt keine 15 Minuten in Anspruch: Einfach mit dem facebook-Account oder einer gültigen Email-Adresse anmelden. Zugesandten Link bestätigen und das Profil kann eingerichtet werden. Die Selbstbeschreibung ist angenehm kurz als Steckbrief gehalten, daneben stehen genügend Freitextfelder zur Verfügung, Infos wie Hobbies, Lieblingsfilme, usw. können auch einfach von facebook übertragen werden. Um das Profi zu ergänzen, lassen sich bis zu 5 Fotos hochladen. Für sie ist allerdings zu beachten, dass die Sichtbarkeit nicht selbst festgelegt werden kann. Alle Bilder stehen sofort auch allen anderen Mitgliedern offen.

 

Besonderheiten

  • Behavioral Matchmakting: zoosk lernt aus jeder Interaktion mit anderen Nutzern selbstständig dazu, wer am besten passen könnte. Aktive Nutzer werden also sozusagen mit immer besserem Matching belohnt.
  • Popularitätsskala: Ranking der Beliebtheit des einzelnen Mitglieds bei der Community
  • Flirt-Karussel oder Karussellspiel: Fotos passender Singles werden präsentiert, mit „Ja, Jein“oder „Nein“ kann abgestimmt werden
  • SmartDate: Aus den Abstimmungsergebnissen beim Flirt-Karussel lernt zoosk, welchen Typ der Nutzer bevorzugt. Jeden Tag wird, gematcht aus diesen Ergebnissen, ein Single vorgestellt, der ganz besonders gut passen könnte.
  • Megaflirt: Eine Quasi-Rundummail kann allen Mitgliedern zugesandt werden, die gerade online sind
 

Preise

zoosk-Premium

  • 12 Monate: 15,90 Euro/Monat
  • 6 Monate: 20,90 Euro/Monat
  • 3 Monate: 29,90 Euro/Monat
 

Leistungen

Basis (Gratis)

  • Anlegen und Verwalten des Profils, Besuch anderer
  • Nutzung der Suchfunktion
  • Partnervorschläge aus Matchings des selbstlernenden Algorithmus´
  • Lesen und (stark) begrenztes Beantworten von Zuschriften
  • „Zuzwinkern“ oder Option „Geschenk senden“ (Geschenk selbst gegen Coins)
  • Teilnahme am Karussellspiel und Auswertung des SmartDates

zoosk-Premium (Zusatzleistungen)

  • Uneingeschränkte Kontaktaufnahme (auch per Chat)
  • Direktkontakt zu SmartDates
  • Besucherliste
  • Hervorhebung des Profils bei Partnervorschlägen, sowie häufigere Einspielung
  • Besuch anderer Profile im Unsichtbar-Modus
  • Versenden von virtuellen Geschenken
 

Testergebnis

11110Gesamtbewertung 4,2 von 5:

 

Rating

11111 Anmeldung & Procedere 4,3 von 5:
1111- Usability & Design 4,5 von 5:
11110 Funktionalität & Kommunikation 4 von 5:
11110 Qualität & Aktualität der Profile 3,9 von 5:
111-0 Vermittlungswahrscheinlichkeit 3,5 von 5:

 

Pro

  • Schöne Matching-und Kontaktaufnahme-Ideen mit garantiert hohem Spaßfaktor
  • Sehr durchdachter, selbstlernender Algorithmus
  • Sehr gute, angenehm zu bedienende Mobile-App
  • Sehr einfache, intuitive Bedienung
  • Internationale Single-Datenbank, wer den Flirt außerhalb Deutschlands nicht scheut
  • Coin-System für attraktive Zusatzleistungen auch für Basis-Mitglieder
  • Recht gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Junge, hochaktive und beständig wachsende Community
  • Aktivität wird belohnt: Immer bessere Matchings und Gutschriften von Coins
 

Contra

  • Alle hochgeladenen Fotos sofort für alle sichtbar
  • Starker Männerüberschuss
  • Community in Deutschland noch recht klein, dazu kommt …
  • … die meisten User sind keine Premium-Mitglieder, was die Kontaktaufnahme sehr erschwert.
  • Service leider stark verbesserungsfähig
  • Kündigungsoption/ Löschen des Profils gerade für Neulinge nicht leicht zu finden und durchzuführen
 

Fazit

zoosk ist insgesamt eine sehr gelungene Singlebörse, der eine sehr gute App beigestellt ist. Anders als bei manchen Konkurrenzanbietern hält sich die unvermeidliche Anzahl der Fakes und Karteileichen in überschaubaren Grenzen. Die tatsächlich sehr gut lernenden Matching-Funktionen überzeugen absolut. Mit diesem „zoosk Scientific Matching System“ haben die Entwickler wirklich eine gute Maßnahme erdacht, Nutzer aktiv zu halten.

Leider ist zoosk eine in Deutschland noch relativ wenige genutzte App. Mit gerade einmal knapp 1 Millionen Usern ist die Community vergleichsweise klein. Dass davon einige nicht einmal Premium-Mitglieder sind und dementsprechend nur begrenzt in Kontakt treten können, macht die Singlesuche zusätzlich eher zäh. Damit lässt sich das Preis-Leistungsverhältnis perspektivisch leider nur schlecht halten.

Es bleibt zu wünschen, dass zoosk hierzulande stärker Fuß fasst und etwas mehr in Werbung investiert, um seine Reichweite zu erhöhen. Anderenfalls verliert die App gegenüber ihrer Mitbewerber. Und das wäre bedauerlich.

 

Adresse

Zoosk, Inc.
989 Market Street, 5th Floor
San Francisco, CA, 94103

Help Center: https://help.zoosk.com/hc/de/categories/201043536-Zoosk-Hilfe
Email: support@zoosk.com

 
 

Nach >>oben

-